180°-V-Zweizylinder-Manson-HR-57 2014

 
 
 
Technische Daten:

Baujahr: 2014
Arbeitskolbendurchmesser: 9,0mm
Verdrängerkolbendurchmesser: 15,5mm
Kolbenhub: 10,0mm
Schwungraddurchmesser: 84,0mm
Länge: 220mm
Breite: 90mm
Höhe: 130mm
Gewicht: 998g
Heizung: Brennspiritus
Oberflächenbehandlung: Eloxiert
Material: Aluminium, Messing, Silberstahl, Graphit, Duranglas und Corian

Beschreibung:

Nach dem erfolgreichen Bau der Zweizylinder Mansons, habe ich den HR-57 2014 180°-V-Motor konstruiert. Es sind zwei Einzylinder um 180° verdreht zusammengebaut. Kleine Änderungen waren nötig. Zum Beispiel musste das Gehäuse auf beiden Seiten eine Aufnahme für die Kühler erhalten, damit die Zylinder auf einer Achse angeordnet werden konnten. Die Pleuelstangen werden mit einer Kurbel gesteuert. Mit dieser Konstruktion kann ich die „Steuerzeiten“ nicht einstellen. Wenn sich bei einem Zylinder der Kolben am oberen Totpunkt befindet, ist beim anderen Zylinder der Kolben am unteren Totpunkt.

Der Manson-Heissluftmotor hat ein offenes System. Das Arbeitsvolumen des Motors hat in OT und UT eine direkte Verbindung zur Aussenluft. Dabei entsteht ein sehr angenehmes Laufgeräusch. Durch die fehlende Phasenverschiebung läuft der Motor in beide Richtungen. Mit einer angebauten Wirbelstrombremse kann ich die Drehzahl stufenlos regulieren.

Zum Seitenanfang

geändert am 09.08.2014
www.modellschaffer.ch ist eine private Webseite von René Schaffer
Kontaktdaten