Gegenkolbenmotor Manson HR-61 2015

 
 
Technische Daten:

Baujahr: 2015
Arbeitskolbendurchmesser: 9,0mm
Verdrängerkolbendurchmesser: 15,5mm
Kolbenhub: 10,0mm
Schwungraddurchmesser: 84,0mm
Länge: 245mm
Breite: 90mm
Höhe: 130mm
Gewicht: 1285g
Heizung: Brennspiritus
Oberflächenbehandlung: Eloxiert
Material: Aluminium, Messing, Silberstahl, Graphit, Duranglas und Corian

Beschreibung:

Der HR-61 2015 ist ein Zweizylinder Manson Gegenkolbenmotor. Wie schon bei den Vorgängermodellen, benötigte ich den HR-43 als Basismodell. So wurden zwei HR-43 gegeneinander positioniert, dass sich die Verdrängerkolben beim oberen Totpunkt nicht berührten. Beim HR-61 war die grosse Herausforderung, die Steuerung so zu bauen, dass der Motor einen gleichmässigen Lauf erhielt. Mit einer Stange habe ich die zwei Achsen verbunden. Jetzt stellte sich die Frage wie ich diese Stange zwangssteuern konnte. Ich wollte, dass sich die Schwungräder gegeneinander drehen konnten. Zuerst versuchte ich mit Kipphebeln die Stange anzusteuern, doch die Geometriefehler haben mich zu einer anderen Lösung bewogen. Schlicht und einfach stellte ich ein Stück Messing her, das auf die Stange montiert wurde. Das Langloch im Messingteil und ein Stift mittig auf einem Halter montiert, zwingt die Schwungräder zum Gegenlauf.

Der Manson-Heissluftmotor hat ein offenes System. Das Arbeitsvolumen des Motors hat in OT und UT eine direkte Verbindung zur Aussenluft. Dabei entsteht ein sehr angenehmes Laufgeräusch. Durch die fehlende Phasenverschiebung läuft der Motor in beide Richtungen. Mit einer angebauten Wirbelstrombremse kann ich die Drehzahl stufenlos regulieren.

Zum Seitenanfang

geändert am 25.03.2018
www.modellschaffer.ch ist eine private Webseite von René Schaffer
Kontaktdaten